Um Ihren Besuch auf unserer Webseite so komfortabel wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung .

Rufen Sie uns an!

Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien...

+49 (2389) 3395
Nehmen Sie Kontakt auf

Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte.

Adresse

Werne
Schulstr. 9
59368 Werne
Öffnungszeiten

Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte.

  • Kosten Badsanierung

    Kosten Badsanierung

Die Kosten einer Badsanierung

Was kostet ein neues Bad?

Ob klassisch, modern oder orientalisch mit einem Hauch von Urlaub – passende Einrichtungsideen für das neue Bad gibt es heute für jeden Geschmack. Neben den räumlichen Gegebenheiten geben dabei meist die Kosten für ein neues Bad den Spielraum vor. Aber was kostet eine Badsanierung eigentlich?

Neben einer bodengleichen Dusche unter der Dachschräge oder einer große Whirlpool-Wanne mit tiefem Einstieg gibt es heute viele Innovationen im Bad. Eingeschränkt werden die Möglichkeiten oft nur durch das Budget. Sichere Aussagen zu den Kosten sind jedoch erst nach einer Badplanung möglich. Denn diese werden von verschiedenen Faktoren beeinflusst:

  • die Demontagekosten, um alte Beläge und Sanitärobjekte zu entfernen
  • die Kosten für neue Sanitärobjekte, Möbel, Beläge und Deko
  • die Handwerkskosten, um Anschlüsse zu legen, Vorwandinstallationen zu errichten und die Planung zur Realität werden zu lassen.

Demontage – Am Anfang steht der Abriss

Um die vorhandenen Räumlichkeiten auf das neue Bad vorzubereiten, müssen zuerst alte Fliesen abgeschlagen und nicht mehr benötigte Sanitärobjekte entfernt werden. Abschließend geht es darum, den gesamten Schutt zu entsorgen.

Während die Badsanierung einiges an handwerklichem Geschick erfordert, bietet die Demontage in Eigenregie eine gute Möglichkeit, die Kosten einer Badsanierung zu senken. Denn die hierfür nötigen Arbeiten können meist einfach selbst durchgeführt werden.


Kosten-Treiber im neuen Bad: Sanitärobjekte, Möbel und Co.

Die Kosten einer Badsanierung werden im Wesentlichen von der Wahl der Sanitärobjekte bestimmt. Entscheiden Sie sich für eine große bodengleiche Dusche mit Glaswänden, Massagedüsen und Regenwasserduschkopf, verursacht das natürlich viel höhere Ausgaben, als eine Standard-Duschtasse mit Kunststofftüren und einfacher Handbrause. Ähnlich verhält es sich auch bei Fliesen und anderen Wand- und Bodenbelägen.


Die Handwerkerkosten zur Realisierung des Bades Ihrer Träume

Der dritte Kostenblock beschreibt die Handwerkerleistungen. Diese richten sich nach dem tatsächlichen Umfang und können stark variieren, je nachdem ob es bei der Badsanierung um ein kleines Gästebad oder eine große Wellness-Oase geht.


Ein Daumenwert: So viel kostet die Badsanierung

Eine verlässliche Aussage über die Kosten der Badsanierung ist ohne die örtlichen Gegebenheiten und Ihre Wünsche zu kennen nur schwer möglich. Als Daumenwert können Sie aber mit Ausgaben von 2.000 bis 3.000 Euro je Quadratmeter für Ihr neues Bad rechnen.

Unter bestimmten Voraussetzungen können die Kosten der Badsanierung neben der anteiligen Eigenleistung auch durch Fördermittel gesenkt werden. Bei einer professionellen Badplanung prüfen wir, ob diese Möglichkeit bei Ihnen besteht und welche Voraussetzungen dabei erfüllt werden müssen.


Alles aus einer Hand

Komplettbäder, Putz, Schreiner oder Endreinigung, wir kennen uns in jedem dieser Bereiche aus und sin ihr kompetenter und professioneller Ansprechpartner. Zudem führen wir Heizungsinstallationen in Neubauten durch und beraten Sie gerne bei Umbauten und Renovierungen. Bei uns bekommen Sie alles aus einer Hand. Wir garantieren Wartungsarbeiten oder Kundendienste, denn mit unserem Service sind wir immer für Sie da.

Alle Bereiche - Beratung, Projektierung, Installation und Service - sehen wir immer als Gesamtprojekt, das nur durch intensive und persönliche Betreuung optimal funktionieren kann. Die vier Säulen Zuverlässigkeit, Serviceorientierung, Innovationen und Beratung sind dabei unser Erfolgsrezept. Zuverlässigkeit können wir garantieren weil wir unsere zugesagten Termine einhalten und Kundenaufträge schnellstmöglich abwickeln und erledigen.

Wir sind Ansprechpartner in allen Fragen, mit denen sich unsere Kunden beschäftigen, auch über die Heizungs- Lüftungstechnik hinaus. Innovationen gegenüber sind wir aufgeschlossen. Ständige Schulungen unserer Mitarbeiter garantieren ein hohes Maß an Kompetenz.

Beratung wird bei uns groß geschrieben. Entscheidend ist für uns nämlich die Nähe zum Kunden. Wir wollen Ihnen vond er Planungsphase bis zum Abschluss der Arbeiten partnerschaftlich und kompetent zur Seite stehen. Bei Fragen stehen wir Ihnen daher jederzeit gerne zur Verfügung!

Kategorie 1 // Preis ca. 10.000€ bis ca. 15.000€

  • Kleine WT-Anlage mit einem Spiegelschrank oder Unterschrank
  • Wand-WC in einfach normaler handelsüblicher Ausführung
  • Duschanlage mit einer Echtglasduschabtrennung ohne Regendusche oder einer Badewannenanlage
  • Handtuchwärmekörper
  • Fliesenarbeiten / die vorhandenen Fliesen werden überklebt
  • Elektroarbeiten bzw. Steckdosen und Schalter wenn erforderlich

Kategorie 2 // Preis ca. 15.000€ bis ca. 23.000€

  • Waschtisch-Anlage mit einem Spiegelschrank, Unterschrank und eventuell mit einem zusätzlichen Schrank
  • Wand-WC in mittlerer Ausführung
  • Duschanlage mit Echtglasduschabtrennung, Regendusche und Thermostat mittleres Preissegment
  • Badewannenanlage normal
  • Handtuchwärmekörper
  • Fußbodentemperierung wenn es die baulichen Gegebenheiten zulassen
  • Fliesenarbeiten
  • Putzarbeiten bzw. Stuckaturenarbeiten
  • Rigips-Decke oder Lacksspanndecke
  • Elektroarbeiten Rolladenmotor, Schalter und Steckdosen

Kategorie 3 // Preis ab 24.000€ bis ca. 40.000€

  • Waschtisch-Lösung in Form einer Badmöbellösung und hochwertige Armatur wie z. B. Hans Grohe Axor oder Dornbrachtarmaturen
  • Hochwertiges Wand-WC eventuell als Spül-WC z. B. Toto / Geberit
  • Hochwertige Duschanlage mit UP-Thermostat, Regendusche mit hochwertiger Armatur wie z. B. Hans Grohe Axor oder Dornbrachtarmaturen
  • Hochwertige Badewannenarmatur mit UP-Armatur bzw. -Wannenrandarmatur wie z. B. Hans Grohe oder Dornbrachtarmaturen
  • Fußbodentemperierung wenn es die baulichen Gegebenheiten zulassen.
  • Handtuchwärmekörper
  • Deckenverkleidung Rigips oder Lackspanndecke
  • Elektroarbeiten
  • Zusätzliche Ausstattung, gegebenenfalls wird die Dusche mit einer Dampfbadfunktion ausgestattet
  • Die Badewanne wird mit einem Whirlpool ausgestattet
  • Infrarot-Kabine wird gewünscht
  • Fliesenarbeiten hochwertig z. B. Granit
  • Stuckaturarbeiten